Kostenlose
Ersteinschätzung
unkompliziert & kostenfrei!
Jetzt Ersteinschätzung einholen.

P&R-Pleite: Was tun, wenn Banken und Berater fehlerhaft beraten haben?

Was die über 50.000 P&R-Kapitalanleger in der Zukunft zu erwarten haben, ist weitgehend ungewiss. Viele Anleger möchten bereits jetzt handeln und nicht den langwierigen Gang der Insolvenzverfahren abwarten, um etwaige Ansprüche später anzumelden.

Schadensersatzansprüche gegen Anlageberater prüfen

Daher rücken mögliche Schadensersatzansprüche gegen Banken und Anlageberater in den Fokus. In vielen Fällen empfahlen diese das Direktinvestment in die P&R-Container und verdienten daran stattliche Provisionen, wiesen aber nicht ausreichend auf die Risiken der Anlage hin.

 

Den kompletten Artikel “P&R-Pleite: Was tun, wenn Banken und Berater fehlerhaft beraten haben?” finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme